Sie sind hier: Herzlich willkommen! » Aktuelles

Kindergärten: Vorschüler on Tour!

Die ABC-Kids und die Schulhüpfer sind in den letzten Monaten mit vielen Aktionen unterwegs. Jede der drei evangelischen Kindertageseinrichtungen in Rahden hat einen besonderen Namen für die Vorschüler. So werden die Vorschulkinder in dem letzten Kindergartenjahr hervorgehoben – denn es ist schon etwas Besonderes, wenn man kurz vor dem Schuleintritt steht. Mit Hilfe von unterschiedlichen Institutionen wird den Kindern einiges geboten: Es geht los mit der musikalischen Verkehrserziehung „Sicher durch den Mühlenkreis“. Mit dem Bus geht es in das Bürgerhaus Espelkamp, wo die Vorschüler mit Singen und Bewegen lernen, den Alltag im Verkehr zu meistern.

Zusätzlich besucht die Polizei die einzelnen Kindertageseinrichtungen und zeigt mit Hilfe von Medien, was man im Straßenverkehr beachten sollte. Abgerundet wird dieses mit dem Abschluss des Bordsteinführerscheins. Aufregend wird es, wenn die Kinder mit dem Zug die Polizeistation in Espelkamp besuchen. Die Rahdener Feuerwehr zeigt den Kindern im letzten Kindergartenjahr die Vielfalt ihrer Arbeit. Mit praktischen Übungen wie z.B. das Hineingehen in einen rauchdurchfluteten Raum und das Löschen eines Feuers werden den Kindern Hilfen gegeben, sich bei einem Brand richtig zu verhalten. Dann noch die Rückfahrt zum Kindergarten mit einem echten Feuerwehrauto, das macht das Ganze unvergesslich.

In den drei evangelischen Kindertageseinrichtungen spielt Bewegung eine große Rolle, ebenso im jährlichen Stadtsparkassen-Kindergarten-Cup. Alle Kindergärten aus dem Stadtbereich Rahden nehmen an der Herausforderung teil, den Pokal mit „nach Hause“ zu holen. Nicht nur die Volksbank freut sich auf den Besuch der Vorschüler. Auch die Kinder sind ganz gespannt, spielerisch zu erfahren, wo das Geld herkommt und wo es „versteckt“ wird. Bei „Mut macht stark“, einem Projekt zur Stärkung des eigenen Ichs, Schulung von Körpersprache und Stimme, werden in kleinen Rollenspielen die Vorschüler sensibilisiert, ihre Grenzen wahrzunehmen und zu schützen.

Im Frühjahr erkunden die Kinder mit dem Pfarrer und dem Jugendreferenten alles rund um die Kirche und ums Gemeindehaus. Erzählungen von Gott sowie Einblicke und Erkundungen in der Kirche machen den Glauben spannend. Auch die Grundschulen Rahden und Varl dürfen auf der Tour mit Aktionen nicht fehlen. Hier lernen die Kinder im Vorfeld schon die Schule näher kennen.

Viele weitere Angebote und Aktionen füllen die Vor- und Nachmittage in den Kindergärten, wie zum Beispiel das Zahlenland. Dort geht es auf spielerische Entdeckungstour ins Land der Zahlen und Mengen. Ein besonderes Highlight sind die Abschiedsfeste der Vorschüler: die Übernachtungen im Kindergarten, die Fahrt nach Ascheloh und zu den Moorwelten. Jede Einrichtung gestaltet dies individuell. Die Vorschüler freuen sich sehr auf diesen Tag und können es kaum abwarten.

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus dem alltäglichen Kindergartenleben eines Vorschülers. Wichtig ist hierbei, dass die Kinder viele Erfahrungen sammeln und dann gestärkt und mit viel Selbstbewusstsein in den neuen Lebensabschnitt „Schule“ gehen können. Und wir helfen dabei!

Die ev. Kindertageseinrichtung Löwenzahn, die Ev. Kindertageseinrichtung Bärenhöhle und die ev. Kindertageseinrichtung Sonnenstrahl