Sie sind hier: Herzlich willkommen! » Aus den Bezirken » Rahden-Ost » Die Kirche im Dorf lassen!

Die Kirche im Dorf lassen!

Unter der Überschrift „die Kirche im Dorf lassen!“ fand am Sonntag, den 23. Februar, der diesjährige Dorfgemeinschaftsgottesdienst in der Auferstehungskirche Wehe statt. Die Kirche ist für das Dorf ein Ort, wo das ganze Leben mit seinen Höhen und Tiefen, mit den Anlässen für Freude und Dankbarkeit, aber auch für Trauer und Sorgen zur Sprache kommen kann. So kann Kirche Heimat sein. Was ist nötig, damit die Kirche im Dorf bleibt und welche besonderen Chancen lassen sich in der überschaubaren Gemeinschaft des Dorfes entdecken? Um all diese Fragen ging es am Sonntag und im Anschluss an den Gottesdienst war bei einem Teller Suppe Gelegenheit, darüber und über andere Belange der Dorfgemeinschaft zu sprechen.

Nach 24 Jahre im Amt wurde außerdem Volker Wegehöft als Presbyter mit einem herzlichen Applaus und einem Dankeschön verabschiedet.

Unsere nächsten Gottesdienste, ab ca. 16 Uhr als Video abrufbar:

  • 14. August, Kapelle Varl, mit Gisela Kortenbruck

  • 21. August, St. Johannis-Kirche, mit Klaus-Hermann Heucher

  • 28. August, Museumshof, Plattdeutscher Gottesdienst mit Udo Schulte

Terminkalender

21.08.2022: 10:00 Diamantene Konfirmation

St. Johannis-Kirche

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.