Sie sind hier: Herzlich willkommen! » Aus den Bezirken » Rahden-Ost » Neues zwischen Auferstehungskirche und Friedhof

Neues zwischen Auferstehungskirche und Friedhof

"Macht dieses Tal zum Tor der Hoffnung" (Hosea 2,17) Wer genau hinschaut, sieht jetzt schon erste Veränderungen am Eingang zum Weher Friedhof. Das alte Holztor wurde durch fleißige Hände mit Freiwilligen aus der Dorfgemeinschaft durch ein schön gemauertes Tor ersetzt. Die kranken Bäume am Eingang wurden entfernt. Weitere Arbeiten werden folgen. Der Eingangsbereich zum Friedhof wird verschönert. Der Übergang von der Auferstehungskirche zum Friedhof wird farblich deutlich abgesetzt gepflastert, die Verbindung von der Auferstehungskirche zum Friedhof deutlich markiert. Möge so auch die Hoffnung der Auferstehung bei jedem Gang zum Friedhof mitschwingen und dieses Tor tatsächlich zu einem "Tor der Hoffnung" werden!

Unsere nächsten Gottesdienste, ab ca. 16 Uhr als Video abrufbar:

  • 14. August, Kapelle Varl, mit Gisela Kortenbruck

  • 21. August, St. Johannis-Kirche, mit Klaus-Hermann Heucher

  • 28. August, Museumshof, Plattdeutscher Gottesdienst mit Udo Schulte

Terminkalender

21.08.2022: 10:00 Diamantene Konfirmation

St. Johannis-Kirche

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.