Sie sind hier: Herzlich willkommen! » Aktuelles

Spendenaktion für die St. Johannis-Kirche beendet

Unser Info-Stand beim Rahdener Trödelmarkt: Wir sammeln Spenden für die St. Johannis-Kirche!

Während die Sanierung der St. Johannis-Kirche gerade in vollem Gange ist, hat die Kirchengemeinde eins ihrer Ziele schon erreicht: 30.000 Euro der Baukosten konnten durch Spenden aufgebracht werden. Deshalb bedanken wir uns bei allen, die durch ihre Spende dazu beigetragen haben, dass diese Finanzierungslücke nun geschlossen werden konnte.

Begonnen hatte unsere Spendenaktion mit einem Infostand auf dem Trödelmarkt im September letzten Jahres. Viele „Johnnys von Rahden“, liebevoll genähte kleine Stoff-Fledermäuse sind seitdem zugunsten der Kirche verkauft worden, einige wenige sind auch immer noch erhältlich. Und auf den Spendenbrief hin, der Ende des Jahres an ältere Kirchenmitglieder verschickt worden war, haben viele Angeschriebene sich mit einer Spende beteiligt. Manch kleine, aber auch viele größere Beiträge kamen so zusammen.

Einige Gemeindemitglieder haben auch manches an Einsatz und Phantasie entwickelt um die Kirchensanierung zu unterstützen. So hatte ein Varler „Geburtstagskind“ anlässlich seines 80. Geburtstags bei Familie und Freunden um Spenden geworben, die in einer selbst gebauten Spendendose gesammelt und dann bei der Feier an die Pastorin übergeben wurden. Auf diese Weise kamen immerhin 240,26 Euro zusammen.

Zu den Spenden gehörte auch eine anonyme Spende, die die Sekretärin eines Morgens im Gemeinde-Briefkasten fand: 5000,- Euro, zweckbestimmt für die St. Johannis-Kirche! "Das war eine besonders schöne Überraschung und auch die größte Einzelspende, die wir erhalten haben," erklärt Pfarrerin Gisela Kortenbruck, die die Spendenaktion zusammen mit Ehrenamtlichen betreut hat.

Auch die vier Rahdener Frauengruppen, seit Beginn des Jahres zu einem „Frauenkreis“ vereinigt, haben gern die Sanierungsmaßnahmen unterstützt. Aus den Kassen der Gruppen konnten 2430,- Euro auf das Konto für die St. Johannis-Kirche verbucht werden.

„Es ist schön, auf diese Weise zu erfahren, wie viele Rahdenerinnen und Rahdener ihrer Kirche so verbunden sind, dass sie ihnen auch finanziell ‚etwas wert‘ ist,“ freut sich Pfarrerin Kortenbruck und bedankt sich für die großartige Unterstützung während der Spendenaktion. „Deshalb bedanken wir uns bei allen, die mitgeholfen haben, dass wir unser Spendenziel nun erreicht haben.“

Unsere nächsten Gottesdienste, ab ca. 16 Uhr als Video abrufbar:

  • 2. Juni, St. Johannis-Kirche, mit Klaus-Hermann Heucher

  • 9. Juni, St. Johannis-Kirche, mit Gisela Kortenbruck

  • 16. Juni, St. Johannis-Kirche, mit Udo Schulte

Terminkalender

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.