Sie sind hier: Herzlich willkommen! » Aktuelles

Vier Frauengruppen treffen sich nun gemeinsam

Für die Frauenhilfe Rahden-Mitte gibt es eine wichtige Veränderung. Bisher wurde die Gruppe von Pfarrerin Wirwe Grau-Wahle betreut. Man traf sich zweimal monatlich im Rahdener Gemeindehaus zum Austausch über Themen, die „Gott und die Welt“ betreffen. Natürlich durfte auch die eine oder andere Tasse Kaffee bei der Gestaltung der Mittwochnachmittage nicht fehlen. Doch nun stehen Veränderungen an. Beim Treffen am 15. März berichtete Pfarrerin Grau-Wahle von ihren privaten Plänen. Seit Herbst letzten Jahren ist sie bereits im Ruhestand. Nun steht ihr Umzug an, der sie aus Rahden wegführen wird. So musste sie den anwesenden Frauen schweren Herzens eröffnen, dass sie die Gruppe nicht weiter führen kann. So gab es allgemeines Bedauern und fragende Gesichter: „Wie soll es nun weitergehen?“ Auf diese Frage wussten die beiden Pfarrerinnen Lena Heucher-Baßfeld und Gisela Kortenbruck, die ebenfalls anwesend waren, eine Antwort, die bald Zustimmung fand.

Pfarrerin Grau-Wahle führte durch den Frauenhilfsnachmittag am 15. März 2023. Sie eröffnete den Frauen, dass sie aus Rahden wegziehen wird.

Pfarrerin Kortenbruck berichtete von einer Entwicklung, die sich kürzlich für die drei Frauenkreise des Bezirks West ergeben hatte. Die Frauen aus Sielhorst, Varl/Varlheide und Alt-Espelkamp hatten sich Anfang des Jahres darauf verständigt, ihre Treffen nun gemeinsam im Rahdener Gemeindehaus abzuhalten. Früher gab es je ein eigenes monatliches Treffen im Paul-Gerhardt-Haus in Alt-Espelkamp, im Sielhorster Dorfgemeinschaftshaus und für die Varlerinnen in einem der Varler Gasthäuser. Pfarrerin Lena Heucher-Baßfeld skizzierte dazu die allgemeine Entwicklung in der Gemeinde, die mit einer Neuausrichtung in vielen Bereichen verbunden ist. Sie erzählte auch von den Veränderungen, vor die die Menschen im Rahdener Osten gestellt sind. „Es kann eben vieles nicht so weitergehen wie wir es bisher gewohnt waren. Dazu fehlen uns die Kräfte,“ sagte sie.

Heike Steinbrink bedankte sich bei Pfarrerin Grau-Wahle und überreichte ihr im Namen der Frauenhilfe Mitte eine Orchidee.

Pfarrerin Kortenbruck betonte: „Wo Platz für drei Frauengruppen ist, ist auch noch Platz für eine vierte Gruppe! Und ich bin sicher, wir alle würden uns freuen.“ So lud die Pastorin die Mitglieder der Rahdener Frauenhilfe ebenfalls zu den gemeinsamen Treffen der Frauenkreise ein. Nach kurzer Diskussion wurde es dann verabredet: Ab sofort treffen sich die Mitglieder der vier Frauengruppen gemeinsam jeweils am 2. Mittwoch im Monat von 15 bis 17 Uhr im Rahdener Gemeindehaus, sodass es Treffen für die Gruppe nur noch einmal im Monat geben wird. Pfarrerin Kortenbruck übernimmt die Leitung und Gestaltung der Zusammenkünfte. Die beiden Küsterinnen der Gemeinde, Ulrike Buschendorf und Sandra Sporleder, sorgen für das leibliche Wohl, sodass für Kaffee und Kuchen (und fürs Spülen) gesorgt sein wird.

Pfarrerin Heucher-Baßfeld und Pfarrerin Kortenbruck werden die Frauenarbeit der Gemeinde weiter gestalten und wünschen Pfarrerin Grau-Wahle Gottes Segen für die Zukunft.

Nachdem die Frage nach der Zukunft der Rahdener Frauenhilfe geklärt war, gab es noch manche Worte des Dankes für Pfarrerin Grau-Wahle. Man wünschte ihr für ihre Zukunft viel Glück und „Wohlergehen“. Heike Steinbrink überreichte der Pastorin im Namen der Frauenhilfe eine Orchidee und äußerte den Wunsch aller, dass Wirwe Grau-Wahle sich doch hin und wieder als Gast würde einladen lassen. So wünschen sich alle aus vollem Herzen am Ende: „Auf Wiedersehen!“

Für die Frauen der vier Frauengruppen heißt das: Wir treffen uns am Mittwoch, 12. April, um 15 Uhr im Gemeindehaus Rahden. Und Pfarrerin Grau-Wahle wird dann schon beim Kistenpacken sein…

Unsere nächsten Gottesdienste, ab ca. 16 Uhr als Video abrufbar:

  • 2. Juni, St. Johannis-Kirche, mit Klaus-Hermann Heucher

  • 9. Juni, St. Johannis-Kirche, mit Gisela Kortenbruck

  • 16. Juni, St. Johannis-Kirche, mit Udo Schulte

Terminkalender

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.