Sie sind hier: Herzlich willkommen! » Wissenswertes » Geschichte der Gemeinde

Geschichte der Gemeinde

Christinnen und Christen in Rahden haben die Gemeinde und ihr Leben im Laufe der Jahrhunderte aufgebaut und geprägt. Her finden Sie Informationen über die Geschichte der Rahdener Gemeinde.

650 Jahre St. Johannis-Kirche Rahden

650 Jahre St. Johannis-Kirche Rahden

Mitten im Ortskern von Rahden liegt die St. Johannis-Kirche, von alten Linden und Kastanien auf dem Kirchplatz umgeben. Ihr breiter, wuchtiger Turm mit seinem schlanken, leicht nach Westen geneigte...

Gemeindegeschichte 1978 - 2002

Gemeindegeschichte 1978 - 2002

Rahdener Kirchengeschichte in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts, Teil 2 (1978 - 2002)), von Körling Lansky

Gemeindegeschichte 1953 - 1978

Gemeindegeschichte 1953 - 1978

Rahdener Kirchengeschichte in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts, Teil 1 (1953 - 1978), von Paul-Gerhard Tegeler

Chronik zur Gemeindegeschichte

Chronik zur Gemeindegeschichte

Die "Parochia Roden" wird zum ersten Mal 1274 in einer Urkunde erwähnt. Mit diesem Datum beginnt die Chronik.

Wenn Sie genauere Informationen zur Gemeinde-Geschichte wünschen, empfehlen wir Ihnen dieses Buch, das über unser Gemeindebüro (Tel. 05771/3442) beziehen können: Von der Mitte zum Leben - 650 Jahre St. Johannis-Kirche zu Rahden. Historische und zeitgenössische Beiträge - von der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rahden (Hrsg.)

04.07.2020: Spruch des Tages

Terminkalender

05.07.2020: Sommerkirche: "Geheiligt werde dein Name."

Wer oder was mir heilig ist (Pfarrerin Grau-Wahle)

Mehr erfahren

12.07.2020: Sommerkirche: "Dein Reich komme."

Sehnsucht nach einer anderen Welt (Pfarrerin Kortenbruck)

Mehr erfahren

19.07.2020: Sommerkirche: "Deine Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden."

Verantwortung und Schicksalsergebenheit (Pfarrer Dr. Mettenbrink)

Mehr erfahren

26.07.2020: Sommerkirche: "Unser tägliches Brot gib uns heute."

Wie aus Beten Handeln wird (Pfarrer Rohrbeck)

Mehr erfahren

02.08.2020: Sommerkirche: "Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern."

Das Ende der Verdrängung (Pfarrer Schulte)

Mehr erfahren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.